/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

die Räte der Hauswirtin (der Teil 12)

  • soll das Geschirr, das auf das Feuer gestellt wird außen ganz trocken sein.

    soll die Innere Oberfläche des Aluminium- oder emaillierten Küchengeschirrs glatt sein. Wenn Sie das kupferne oder eiserne Geschirr benutzen, so folgen Sie, damit sie gut luschenoj war. In neluschenoj kupfern, eisern und zinkowoj dem Geschirr vorzubereiten und die Nahrung aufsparen es darf nicht, da sie okisljajetsja. In zinkowoj dem Geschirr kann man nur und kipjatit das Wasser halten, das Geschirr waschen. Das luschenuju Geschirr darf man nicht vom Schmirgel, dem Sand reinigen, oder, in ihr die sauere Nahrung zu halten.

    Wenn ist die Nahrung oder prissochla zum Grund des Geschirrs angebrannt, kratzen Sie von ihrem Messer nicht, gießen Sie ins Geschirr das Wasser und geben Sie der Schale otmoknut, dann wird sie leichter zurückbleiben, oder bestreuen Sie prigoreloje mit dem Salz, und dann gießen Sie des warmen Wassers.

    die Messer muss man abgesondert von anderen metallischen Gegenständen halten. Sich mit den Gabeln und den Löffeln, die Schneiden der Messer schnell tupjatsja berührend.

    Für die Entfernung des Ansatzes vom Geschirr verwenden fosfornokislyje die Salze, die in den Pulvern "=Ёшэр=Ё" enthalten sind; und "¶юёяюЁ". Trinata oder fospora nehmen 20 - 30, g auf 1 lgorjatschej des Wassers und kipjatjat im Geschirr mit dem Ansatz 1 - 2 Stunden, wonach den Ansatz soskabliwajut und das Geschirr mehrmals vom reinen Wasser auswaschen. Wenn sich der Ansatz sofort nicht entfernt, wiederholen die Bearbeitung 2 - 3 Male.

    das Geschirr, das im Blasschrank war, kann man gut vom feuchten Salz reinigen, dann, vom heissen Wasser waschen.

    die Neuen Fässer nicht anzuwenden, nicht propariw sie. Für 2 - muss 3 Tage bis zur Füllung ins Fass den Eimer des kochenden Wassers gießen. Danach muss man das Fass schließen und, sie zu allen Seiten, damit alle Bretter namokli schütteln. Dann muss man das Wasser im Fass abgeben, bis sie abkühlen wird. Sich bildend Paare dringt in der Zeit der Bretter durch, sie gehen rasbuchajut, der Spalte verloren. Das abkühlende Wasser ausgegossen, ist der Seite opolaskiwajut vom kalten Wasser sorgfältig.

    , um das Fass auszuwaschen, das schon in der Benutzung war, legen Sie auf ihren Grund etwas grosser Stücke negaschenoj, zuzusetzen, überfluten Sie mit dem Wasser und schließen Sie das Fass. Sich bildend reichlich Paare imprägniert die Bretter des Fasses, zieht von sie die Säuren und tanin heraus. Fügen noch etwas Liter des Wassers hinzu und stark schaukeln das Fass, damit obmylis alle Bretter. Nach Ablauf von 2 - gießen 3 Stunden das kalkige Wasser aus, gießen des reinen Wassers, es ist opolaskiwajut der Seite gut. Die Fässer, die vom Kalk ausgewaschen sind, nicht plesnewejut.

    Rein trjapotschka, angefeuchtet im Essig und gelegt auf den Deckel des Kochtopfes, in dem der Kohl gelöscht wird, entfernt in der Küche den unangenehmen Geruch.

    werfen Sie die Schale von der Zitrone nicht hinaus: von ihr ist es gut, hölzern die Tische und die Bretter für zu reinigen sind des Gemüses heftig, die Messer, die fischenzen, der Zwiebel oder dem Hering abzureiben.

    , um von der Platte die fettigen Flecke zu entfernen, ihrer bestreuen mit dem Salz, bis die Platte noch heiss, und vom Papier sorgfältig abreiben.

    Nicht wenig Unannehmlichkeiten im Sommer liefern die Ameisen. Es gibt die sehr einfache Weise ihrer Vernichtung. Lösen Sie die Hefen im Wasser auf, ergänzen Sie der Konfitüre oder des Puderzuckers und stellen Sie die Mischung in den Schrank mit den Lebensmitteln. Die Ameisen werden auf diesen Köder geworfen und kommen um.

    schreckt die Ameisen das Aroma der Zitrone gut ab. Mit der Zitrone schmieren von allen Seiten die Ränder des Geschirrs ein, in dem sich die Konfitüre, den Honig, den Zucker befindet.

    << die vorhergehende Seite

    [ 1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 , 12 ]


    alle Materialien der Abteilung " werden Diese Räte тёхь"