/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

das Ausbrennen nach dem Baum

  • mit dem Ausbrennen kann man sich beschäftigen, nicht verstehend, zu zeichnen, und, die Muster und die Zeichnungen kopierend. Die Geräte für das Ausbrennen werden von den fertigen Sätzen in den Geschäften der Kultur-Waren und in den Wirtschaftlichen verkauft. Für das Ausbrennen passen die am meisten verschiedenen Sorten des Holzes. Es ist empfehlenswert, mit den weicheren Arten, zum Beispiel, von der Linde zu beginnen, dann auf fester - die Platane, das Eichenholz übergehend.

    die Oberfläche des Brettchens vor dem Ausbrennen sorgfältig schkurkoj zu bearbeiten. Nach ihm auf das Brettchen wird das Original - der Zeichnung aufgelegt und wird auf den Baum mit Hilfe des Kohlepapieres übersetzt. Jetzt kann man das Ausbrennen beginnen. Der Apparat für das Ausbrennen ist mit der Verzögerung, nakaliwajemoj vom Strom versorgt. Die Verzögerung wie vom Bleistift geltend, brennen zuerst die Konturen, und später die inneren Linien der Zeichnung aus. Beim Ausbrennen der Striche für den Hintergrund die Spitze mit der Verzögerung führen oben nach unten (zu sich).

    sollen die Ausgebrannten Linien den weichen dunklen-braunen Ton haben. Man muss folgen, dass er in schwarz und nicht übergeht damit der Baum nicht obugliwalos ist beschädigt das Aussehen der Arbeit. Bei der geringsten Pause im Ausbrennen lado hier, den Transformator, oboschdat auszuschalten, bis die erhitzte Verzögerung, und nur danach abkühlen wird, wyschigatel auf den Tisch zu legen. Für elektrowyschigatelja muss man den Draht- oder blechernen Ständer machen.

    die Ausgebrannte Zeichnung kann man ausmalen. Wenn der Baum die Farbe schlecht einsaugt, muss man vorläufig das Brettchen mit der schwachen Lösung der Gelatine abdecken und, ihr prossochnut geben. Man kann mit Hilfe des kleinen Pinsels den Baum zu Wasser anfeuchten. Für die Ausmalung benutzen das Aquarell oder die Ölfarben. Wenn raskraska beendet ist, ist nötig es die Zeichnung zu lackieren oder, einzuwachsen.


    alle Materialien der Abteilung " die Welt Ihre ѕтыхёхэшщ"