/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

die Bauten aus den synthetischen Materialien

  • die immer mehr breite Anwendung im Gemüsebau bekommen die Treibhausbauten aus den synthetischen Filmen und dem Glasfaserkunststoff. Die besondere Popularität bei den Gartenbauern benutzt der Polyäthylenfilm, und deshalb. Erstens ist sie als das Glas wesentlich billiger, und nach den Qualitäten in übertrifft es oftmals. Es ist bekannt, dass das gewöhnliche Glas die Infrarotstrahlen nicht versäumt, ohne die sich die Pflanzen nicht normal entwickeln können. Der Polyäthylenfilm versäumt das Licht, die ultravioletten und Langwelleninfrarotstrahlen ausgezeichnet. Zweitens versäumt der Film den Sauerstoff und die Kohlensäure frei. Ohne diese Gase kann die Pflanze, leben nicht. Drittens, die Frostresistenz des Polyäthylenfilmes erreicht 70°. Bei swariwanii der Deckungen für die Treibbeete kann man die Quellen des sogenannten offenen Feuers verwenden: die Elektrolötkolben, die Kerze, der Spirituskocher, die Öllampen und sogar die Elektrobügeleisen.

    Aus anderen Arten der synthetischen Filme im Gemüsebau empfehlenswert, poliamidnuju zu verwenden, polichlorwinilowuju und azetobutilowuju die Filme - unterscheiden sie sich durch die Härte.

    Aus den harten synthetischen Materialien machen die einfachen, bequemen und billigen Vorrichtungen - die Schutzkappen. Sie aktivieren die Größe und die Entwicklung verschiedener Pflanzen in Zusammenhang damit, dass sich im Oberteil der Kappe die warme und feuchte Atmosphäre bildet, und durch die kleine Öffnung handelt zusammen mit der frischen Luft der Sauerstoff. Solche Schutzkappen behüten nicht nur von den heftigen Gefällen der Temperatur, sondern auch von den Schädlingen, die im Frühling besonders gefährlich sind.

    Zur Zahl der Elementarbauten aus dem synthetischen Film verhalten sich die Skelette stationär, transportabel oder, wie sie noch, die Filmtunnel nennen. In solchen Bauten kann man die sehr frühen Ernten der Gemüsekulturen, besonders wenn sie bekommen, vom Pflanzgut abzusetzen.

    Jedoch jedem Gemüsezüchter, bevor die Anlage dieser Bauten zu beginnen, allen "чр" zu bedenken; und "яЁю=шт". Wir geben diesen Rat in Zusammenhang damit, dass hinter den Filmbauten solchen Typs (ebenso, wie und hinter beliebigen Treibbeeten) die ständige Aufsicht notwendig ist. Ohne tägliches Lüften, des Begießens und der Verdunklung (wird es bei der starken sonnigen Beleuchtung) schwierig sein, die guten Ergebnisse zu bekommen.

    wird das Elementarskelett nach seiner Empfehlung aus den Ruten iwnjaka, der Pappel, leschtschiny, der Weide, und wenn es die Möglichkeit gibt, aus dem Draht vom Schnitt 6 - 8 mm, die es vor dem Rost zu schützen ist nötig (oder obmotat von den Schnitzeln des Filmes anzustreichen). Die Bügel, die aus dem Draht oder die Ruten gemacht sind, bilden das Skelett, auf das der Film fest gespannt wird. Die Enden der Drahtbügel muss man zu hölzern kolkam befestigen, eingeschlagen in die Erde auf die Tiefe nicht mehr 30 siehe das Drahtskelett man kann transportabel machen. Dazu festigen die Bügel zu hölzern bruskam unten oder schweissen, wenn das Skelett auf das metallische Rohr gepflanzt ist.

    verwenden die Gemüsezüchter-Liebhaber für das Skelett die flexiblen synthetischen Rohre (zum Beispiel, polichlorwinilowyje) dem Durchmesser von 13 bis zu 15 mm. Diese Rohre in der Entfernung ungefähr stecken 1 m in den Boden auf die Tiefe bis zu 30 cm in Form von den Bögen voneinander ein und beziehen vom Film. Der Film soll fest gespannt sein, dafür sie von beiden Seiten muss man auf hölzern rejki aufwickeln, die es dann von den Haken entlang dem ganzen Skelett prikopat Erde oder zu festigen ist nötig.

    die Transportablen Skelette - die im Betrieb sehr bequemen Bauten, die etwas Saisons dienen werden. Sie kann man an einer beliebigen Stelle des Gartengrundstückes feststellen. Es wird das transportable Skelett auf folgende Weise errichtet: von zwei längslaeufig rejek den Schnitt 4X5 des cm und die Länge 4 - 5 m und drei querlaufend rejek von der Länge 1,6 m, zwei sich deren nach den Rändern und eine in der Mitte zusammennehmen, machen Sie das hölzerne Skelett. Man kann oben anstelle hölzern rejek den Draht festigen. Dazu durchbohren Sie in den längslaeufigen Rahmen die Öffnungen nach dem Durchmesser des Drahtes - 6, 8, 10 mm von der Tiefe 2,5 - 3 siehe In diese Öffnungen stellen Sie die Enden der Bögen aus dem eisernen Draht ein, den man zwecks des Schutzes vom Rost anstreichen muss.

    Für die Haltbarkeit das Skelett an zwei-drei Stellen vom Strick oder dem Aluminiumdraht, und die Enden sie zu verbinden, zu äusserst querlaufend rejkam zu befestigen.

    verhalten sich die Treibhäuser mit den Filmdeckungen zu den mehr, komplizierten Bauten, die für eine langwierige Nutzung brauchbar sind. In ihnen kann man das Gemüse tatsächlich das ganze Jahr über züchten. Der Kandidat der landwirtschaftlichen Wissenschaften W.D.Dawydows empfiehlt eine der Konstruktionen solchen Baus. Das Treibhaus von der Fläche 24 m 2 kann man aus hölzern rejek herstellen und, mit dem Film abdecken.

    das Treibhaus muss man auf gut beleuchtet solnzesaschtschischtschennom vom Wind die Stelle bauen. In der Richtung aus dem Norden nach dem Süden markieren das Rechteck vom Umfang 6X4 den m Nach seiner Linie reißen den Graben von der Tiefe 30 - 50 cm aus und machen Fundament (d.h. Füllen ihren Stein, dem Schotter oder anderen Materialien) aus. Nach den Winkeln des Rechteckes graben die senkrechten Theken ein und oben festigen die längslaeufigen und querlaufenden Balken (die Riegel) hart. Auf den querlaufenden Riegeln stellen podkossy, rejki die Spannungen, die Seiten- und inneren Stützständer fest. Nach der Errichtung des Skelettes bedecken von seinem Film. Sie muss man so festigen dass sie nirgends anschwillt, anders wird der Film lange nicht dienen.

    Im Betriebszustand aller Arten der Bauten mit der Filmdeckung muss man sich das Folgende erinnern:

    • zur heißen Zeit den Film öffnen ein wenig oder vollständig nehmen ab, damit die Pflanzen nicht überhitzt wurden;

    • alle Filmbauten nach der Länge aus dem Norden nach dem Süden zu verfügen ist verbessert ihre Beleuchtungsstärke, progrewajemost und erhöht die Ernte der Pflanzen;

    • soll die Filmdeckung auf jedem Quadratmeter von 150 bis zu 500 Öffnungen (die Entfernung zwischen den Öffnungen von 5 bis zu 8 den cm) haben. die Öffnungen kann man mit Hilfe des Drillbohrers gerade in der Rolle (der Durchmesser swerla von 10 bis zu 12 mm) machen. Gelocht so erleichtert der Film den Luftzutritt, behindert die Durchdringung des Regenwassers zu den Pflanzen nicht.

    , den Film Lochen kann es auch anderer Weise: sie etwas Schichten zusammenzulegen und, die Öffnungen vom metallischen Rohr mit den spitzen Enden, den Durchmesser des Hörers 5 - 6 mm zu lochen, die Entfernung zwischen den Öffnungen kann von 25 bis zu 30 sein siehe

    sehr wichtig richtig, den Film für die Deckung des Skelettes zuzuschneiden. Für die Haltbarkeit ist es notwendig, dass die Länge des abgeschnittenen Stückes des Filmes auf 130 smbolsche die Längen des Skelettes ist, damit man die Stirnseiten gut bedecken konnte, die Breite soll grösser auf ' 30 smschiriny des Skelettes auch sein. Es wird die Befestigung des Filmes von den Seiten vereinfachen.

    Für alle Fälle soll der Film fest sein und ist auf dem Skelett dicht gefestigt. Machen es mit der Hilfe tschetyrechgrannych oder rund rejek. In 2 - drehen 3 Windungen den Rand des Filmes auf eine rejku zusammen, und dann auf sie schlagen andere rejku an.

    Damit hat sich die feste und ebene Naht bei der Befestigung zwei Stoffbahnen ergeben, nehmen zwei metallisch rejki, legen zwischen ihnen die geklebten Enden so, dass sie vom Rand rejek auf 2 cm auftraten und, die Quelle des Feuers entlang dem Rand des Filmes langsam durchführend, schweißen sie, dabei die feste und ebene Naht bekommend.

    gibt der Alte, gebrauchte Film die Wiederherstellungen schlecht nach. Saklepat ist die Löcher nur vom Stück neu, nicht des gebrauchten Filmes möglich. Dabei muss man das Brett, das vom Gummi oder von einigen Schichten des Stoffes gebeschlagen ist (jeder, außer der Seide und den synthetischen Werkstoffen), und oben auf den Film unten unterlegen, das Zellophan oder ein beliebiges Papier zu legen. Für das Zusammenkleben verwenden das Bügeleisen gewöhnlich.

    Häufig den Film kaufen in den Rollen auf die Meter oder nach dem Gewicht. Dabei muss man wissen, dass bei der Dicke des Filmes (zum Beispiel, polyäthylen-) 0,05 mm in 1 kg 20 m 2 , und bei der Dicke 0,1 mm in 1 kg - 10 m 2 enthalten sind.

    benutzen Viele Gemüsezüchter poliamidnoj den Film perfol (PC-). Sie ist farblos, steklowidna. Durch sie geht das ultraviolette Licht gut.

    ändern sich die Umfänge des Filmes unter Einfluß der Temperatur und der Feuchtigkeit wesentlich. Bei der Abkühlung und der Befeuchtung nimmt die Länge des Filmes bis zu 15% zu, die Breite bis zu 8%, bei der Erhöhung der Temperatur verringern sich diese Umfänge entsprechend. Deshalb bei der Spannung des Filmes auf das Skelett machen Zugabe auf jeden linearen Meter 12 - 15 cm nach der Länge und 8 - 9 cm nach der Breite, den Film prodolgowatymi von den Falten legend.

    Unter Anwendung von diesem Film muss man sich erinnern, dass sie die große Menge der Feuchtigkeit einsaugt (bis zu, 12% anschwellend), bildet, die Säcke mit dem Wasser. Das Wasser muss man vom Film nach dem Regen abschütteln. Der Winkel der Neigung des Skelettes, das poliamidnoj vom Film bedeckt wird, soll 27 - 30°.

    sein

    Kleben den Film vom Leim "¤--5". Die feine Schicht des Leims tragen auf die Kante einen der Leinen auf, auf sie legen die Kante des zweiten Leinens auf, und die Grenze erwärmen vom heissen Bügeleisen.

    In den Filmbauten soll die Höhe eines beliebigen Skelettes nicht weniger 40 sein siehe Dann die Pflanzen werden sich mit dem Film nicht berühren. Es wird sie von obmersanija in die kalte Jahreszeit und der sonnigen Brandwunden im Frühling schützen.


    alle Materialien der Abteilung " Treibhaus- ё=Ёюш=хыіё=тю"