/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

Wovon zu beginnen?

  • Also gekauft, haben wurden Sie das Garteninventar (auf den ersten Fall), mit dem Nachschlagewerk des Gartenbauern-Liebhabers ausgerüstet und haben auf den Weg des Besitzers und des Wirtes des Gartengrundstückes betreten.

    Hier vor Ihnen steht die uralte Frage des Bahnbrechers "О=ю auf, zu machen? Wovon эрёр=і?"

    Welche Vorarbeit muss man vor allem auf dem Grundstück durchführen? Auf die Zahl der Hauptsachen kann man das Aufräumen des Grundstücks, kortschewku, das Planieren, das Aufpflügen (perekopku) die Erden, die vorläufige Markierung bringen. Es wäre wünschenswert auch, die Bodenanalyse - in den agrochemischen Laboren regional und der Kreisstädte zu machen. Es wird zulassen, vernünftig "=ръ=шъѕ" zu wählen; die Dünger, sowie der Kalkdüngung notfalls, den Säuregehalt zu verringern.

    Wenn unweit vom Grundstück wachsen das Eichenholz, den Ahorn, die Esche, die Akazie, die Linde, der wilde Waldapfelbaum, so werden auf solchem Grundstück der aufgepfropfte Apfelbaum und die Birne, die Pflaume, die Kirsche, die Beerenpflanzen gut fruchten.

    Im Gegenteil, das Riedgras, bezeichnen die Schachtelhalme und andere Sumpfgräser darauf, dass der Boden sauer und die Verbesserung bis zur Grundsteinlegung des Gartens (die Trockenlegung, die Kalkdüngung braucht).

    Für die neutralen Böden sind die grasigen Gräser charakteristisch. Die Grundstücke, auf die sich die Grundwasser höher als zwei Meter von der Oberfläche befinden, brauchen die Trockenlegung. Andernfalls schon zum Anfang des Fruchttragens das wurzelständige System der Bäume, ins Wasser geraten, beginnt, und den Baum abzusterben kommt um (trocknet der Gipfel). Für die Prüfung des Niveaus der Grundwasser ist genügend es, die Grube auszureißen oder, in den nächsten Brunnen hineinzuschauen. Dieses Niveau herabsetzen es kann mit Hilfe elementar- wodootwodnoj die Gräben.

    kann man nach anderem Weg gehen - die Bäume auf den Höckern und den Wellen zu pflanzen. Diese Weise verwenden breit und mit dem Erfolg die Gartenbauern der Nordgebiete mit pereuwlaschnennymi von den Erden.

    Im Süden und in den Bezirken mit dem kontinentalen Klima für den Garten besser, das Grundstück mit der Richtung des Abhanges nach dem Norden, Nordwesten auszuwählen. Hier leiden die Bäume an den sonnigen Brandwunden nicht, es bleibt die Feuchtigkeit im Boden besser erhalten, später werden die Nieren entlassen, die Blüte leidet am Frühlingsmorgenfrost weniger und besser bleibt die Ernte erhalten.

    In den Bezirken, wo es die sonnigen Tage und die Wärme verhältnismäßig ist ein wenig, die Präferenz den Abhängen der Süd- und Südwestrichtungen zurückzugeben.

    Auf den steilen Abhängen empfehlenswert, die Terrassen zu veranstalten und, den Boden quer über den Abhang zu bearbeiten, um das Abspülen des Bodens (wie es zu verhindern, wir zu machen wir werden weiter) erzählen.

    zu meinen, dass die Gärten auf den Abhängen besser wachsen und fruchten. Es klärt sich damit, was auf den Abhängen nicht stehenbleiben, und wechseln in die Talniederungen der Masse der kalten Luft den Platz, die die verderbliche Handlung auf die Gärten, besonders im Laufe der Blüte leistet.


    alle Materialien der Abteilung " das Gartengrundstück und der Bau auf эхь"