/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

das Zusammenkleben des Holzes

  • Für die Reparatur der Möbel in verschiedenen Tischlerarbeiten werden die Leime verwendet: "¤-+" "¤-+-+" "¤-+-¦" sowie "Ршэ=х=шёхёъшщ ё=юы Ёэ№щ" "-ыхщ ърчхшэют№щ" (im Pulver) und "-ыхщ ъюё=э№щ" (in den Fliesen). Die festen und wasserdichten Nahten geben "-рчхшэют№щ ъыхщ" "Ршэ=х=шёхёъшщ ё=юы Ёэ№щ". Weniger ist aller im Gebrauch der Knochenleim bequem.

    der Leim "Ршэ=х=шёхёъшщ ё=юы Ёэ№щ" - dwuchkomponentnyj: das Harz (die zähflüssige Masse von der Weiße bis zur braunen Farbe) und das Härtungsmittel (das Pulver schtschawelewoj die Säuren der weißen Farbe). Das Härtungsmittel lösen in der Hälfte des Glases des heissen Wassers (auf es wird 10% Lösung schtschawelewoj die Säuren erhalten), dann das Harz und die Lösung des Härtungsmittels vermischen bis zum Erhalten der gleichartigen Masse sorgfältig. Die vorbereitete Portion soll im Laufe von 20 Minuten verbraucht sein.

    Damit hat sich die Naht fest ergeben, das Holz soll genug trocken sein, wobei die Feuchtigkeit beider geklebten Details nicht viel zu stark unterschieden werden soll. Bei der Arbeit füllt der Leim der Zeit des Hölzer, die bei stroganii geöffnet sind und dem Schneiden aus, dass auch die Haltbarkeit der Naht gewährleistet. Wenn der Zeit, zum Beispiel, von der alten Schicht des Leims, der Farbe geschlossen sind, wird das Zusammenkleben nicht haltbar. Deshalb die Oberfläche vor dem Zusammenkleben muss man reinigen.

    Wie sagten wir schon, das Zusammenkleben davon ist fester, als feiner klejewoj die Naht. Deshalb beim Einkleben der Möbeldornen in die Henkel säubern die alten Deckungen vorsichtig, damit die viel zu großen Spielraüme nicht erschienen sind. Wenn der Dorn im Henkel frei sitzt, muss man die Verlegungen aus dem feinen Furnier einstellen.

    das Furnier, das Holz, den blättrigen Plaststoff, den dekorativen Film aus poliwinilchlorida und der Stoffe kleben auf das Holz auf folgende Weise auf.

    Für die Deckung des Holzes schponom (den einschichtige Furnier) kommt der Leim "Ршэ=х=шёхёъшщ ё=юы Ёэ№щ" am meisten heran; da er die ganz farblose Naht bildet. Man kann kaseinowyj den Leim verwenden. Die poliwinilazetatnyje Leime sind wegen der niedrigen Wasserfestigkeit weniger brauchbar, der Knochenleim bildet die gefärbte Naht.

    Wenn der Leim, auf beide Oberfläche - sowohl auf das hölzerne Erzeugnis als auch auf das Furnier aufzutragen, - jenes wird das Furnier sofort unangenehm berührt werden, und bei der Gleichrichtung der Stelle der Vereinigungen der Sperrholzplatten werden sich trennen, und neben ihnen werden die kleinen Risse erscheinen. Deshalb dem Leim promasywajut nur die Oberfläche des hölzernen Erzeugnisses legen auf ihn das trockene Furnier eben auf. Sie für 40 Minuten drücken von der Ladung. Die Naht verhärtet im Laufe von 6 Stunden vollständig.

    Unter Anwendung vom Leim "Ршэ=х=шёхёъюую ё=юы Ёэюую" dwuchkomponentnogo, man kann nicht im Voraus das Harz und das Härtungsmittel mischen, und, sie auf das Erzeugnis abgesondert aufzutragen: erstens die Schicht des Härtungsmittels, und dann die Schicht des Harzes. Danach legen das trockene Furnier auf und drücken von ihrer Ladung. Bildet sich klejewoj die Naht genug fest, aber brüchig. Er erträgt die Handlung des kalten Wassers, aber in warm (60°) wird schnell zerstört.

    die Dekorativen Filme aus poliwinilchlorida und den blättrigen dekorativen Papierplaststoff am besten, zum Baum von den Kautschukleimen "¦ырё=юёшы-2" zu kleben; "88-" "-р-1" "г-3". Die untere Seite des Filmes ist es nützlich, fein naschdatschnoj schkurkoj und obesschirit vom Benzin zu säubern. Den Leim tragen auf beide geklebt die Oberflächen auf, legen den Film oder den Plaststoff auf das hölzerne Erzeugnis auf, ist "т№цшьр " sorgfältig; aus der Naht verwenden die Luftblasen, für 20 Minuten die Belastung (daneben 3 - 4 kg/cm 2 ) eben. Wenn "-ѕсъюь" benutzen; nach dem Auftragen des Leims bis zur Vereinigung der geklebten Oberflächen ist das Extrakt 2 nötig - 3 Minuten die Naht erhärten für 10 Stunden (mit Ausnahme des Leims "¦ырё=юёшы-2" vollständig;), der durch 3 Tage endgültig erhärtet.

    werden die Stoffe mit dem Baum poliwinilazetatnym vom Leim, "…И-6" fest geklebt; "-ѕсюъ" "Лэшъѕь"; Jedoch der Leim "¤-+" und "…И-6" haben die Mängel: erster unterscheidet sich durch die niedrige Wasserfestigkeit, zweiter bildet die Naht, die in die gelbe Farbe gefärbt ist. Der Stoff und der Baum promasywajut poliwinilazetatnym vom Leim, verwenden der Freund dem Freund und proglaschiwajut klejewoj die Naht durch den nassen Lappen vom heissen Bügeleisen, bis der Lappen ganz trocken wird. Bei der Benutzung des Leims "Лэшъѕь" anstelle proglaschiwanija ist genügend es, die Naht für 2 Stunde von der Ladung zu drücken.


    alle Materialien der Abteilung " Ist über ъых §"

    Kurz