trocknen
/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

die Aufbewahrung und das Ausgangsmaterial des Gemüses

  • das Grüne Gemüse kann man im Kühlschrank genug lange bewahren. Das Kraut des Selleries in der Plastiktüte bleibt frisch fünf - sechs Wochen. Der kotschannyj Salat (abgeschnitten zusammen mit dem Strunk) - bis zu anderthalb Monaten. Der Spinat kann tatsächlich im Laufe vom ganzen Winter bewahrt werden. Die Pflanzen schneiden ab, 3 - 4 cm der Wurzel abgebend, verbinden in die Bündel und frosten im Froster.

    kann man das tatsächlich beliebiges Gemüse Trocknen. Korenja waschen, reinigen, schneiden von den feinen Scheibchen, legen auf die Pappe, das Papier aus, das Furnier oder reihen auf des Fadens auf, wie die Pilze und auf dem Zugwind, aber nicht in der Sonne aufhängen. Für 5 - 6 sonnige Tage in der offenen Luft (aber im Schatten) oder für 8 - 10 Tage im Zimmer bei der Temperatur 20° sie vertrocknen. Man kann und auf protiwne im Blasschrank trocknen.

    trocknen die Blätter der Petersilie, des Selleries, des Dills unter den Sonnenstrahlen, über der Platte, im Blasschrank. Dann verflachen in stupke und sparen in Form vom grünen Puder (auf man kann nicht verflachen). Servieren wie die Zutat zu den ersten und zweiten Platten.

    , verschiedenes Gemüse Einsalzen kann es zusammen, die am meisten verschiedenen Mischungen für die Auftankung der ersten und zweiten Platten bildend. Dazu waschen das Kraut der Petersilie, des Selleries, des Dills und klein schnitzeln. Die Hackfrüchte, sowie waschen die Knollenzwiebel oder den Porree und schneiden von den Scheibchen, den Ringen oder den Platten. Auf 1 kg des vorbereiteten so Gemüses für das Verleihen der Mischung des angenehmen Witzes und des Geruchs ergänzen die Hülse scharf und 3 - 5 Hülsen des süßen Pfeffers, der von den Samen gereinigt ist und sind naresannych fein.

    vermischt das Gemüse mit 20% die Salze sorgfältig, die Mischung legen in die Gläser aus, verdichten, schließen vom Papier und binden zu. Bewahren diese Zutat in den gewöhnlichen Zimmerbedingungen.

    Für das Marinieren der Gurken und der Tomaten nehmen die gesunden Früchte, identisch nach dem Umfang und der Reife ab, legen sie senkrecht (ohne Fruchtstiele) in die reine Dose, peremeschaja von ihrem Kraut des Selleries, der Petersilie, des Dills, den Blättern der Johannisbeere, dem Meerrettich, dem Estragon und dem verflachten Knoblauch. Insgesamt legen auf das Dreiliterglas bis zu 30 gspezi. Auf diesen Umfang bereiten die Marinade vor: des Wassers 1300 g, die Salze 60 g, des Zuckers 8 g, des Pfeffers bitter und duftig - 6 - 8 Körner, der Nelke 6 Stücke, 5 Blätter des Lorbeerblattes. Das alles kipjatjat im emaillierten Geschirr 10 - 15 Minuten. Wenn die Lösung abkühlen wird, ergänzen in ihn 60 - 100 g 5% Essige und überfluten in die Dose. Die Banken mit den Gurken und den Tomaten sterilisieren im siedenden Wasser 10 - 15 Minuten, wonach sakuporiwajut.


    alle Materialien der Abteilung " das Gartengrundstück und der Bau auf эхь"