/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

Utjuschka und glaschenije

  • muss man Vor allem wissen, wenn die Sache bügeln, und wenn bügeln. Bügeln gewöhnlich alle Sachen, und bügeln sie dann, wenn sie sich an einigen Stellen ausdehnen werden, beginnen "яѕч№Ёш=іё ". Weiter werden wir ausführlicher erzählen, wie es wird, solange wir über glaschenii der Wäsche reden werden.

    bügeln Chloptschatobumaojunoje und die Leinwäsche von der Vorderseite, ihm so der Glanz und die frische Art gebend. Wenn es auf der Bett- oder Tischwäsche die Stickerei gibt, so muss man jede Sache nach glaschenija naisnanku und proutjuschit die Stickerei auf rasostlannoj des weichen Stoffes vom schweren Bügeleisen umwenden, damit sich die Stickerei der Konvexen ergeben hat. Das Bügeleisen bei glaschenii soll heiss, jedoch nicht so, damit von ihm poscheltela der Stoff sein. Wenn doch solches geschehen wird, muss man recht gut poscheltewscheje die Stelle trjapotschkoj, der saturierten Bohrflüssigkeit (der Teelöffel der Flüssigkeit auf des Halbglases des Wassers) oder der Lösung kosmetisch die Bohrer (der Fußboden des Teelöffels die Bohrer auf das Glas des Wassers), dann akkurat anfeuchten, vom reinen Wasser und proutjuschit durch den trockenen reinen Lappen auszuspülen.

    das Bügeleisen stellen auf den speziellen Ständer, und wenn es sie - auf den Teller nicht gibt, der umgerissen ist. Bei glaschenii muss man folgen, damit das Bügeleisen, auf die Schnur nicht zu stellen, und beim Anfeuchten der viel zu trockenen Wäsche - zufällig, die Schnur nicht anzufeuchten: es kann den Kurzschluss herbeirufen. Das Bügeleisen und die Schnur muss man immer an der trockenen Stelle bewahren, anders wird das Bügeleisen verrosten.

    In einigen Häusern, besonders im Dorf, noch wenden scharowyje die Bügeleisen auf der Holzkohle an. Solches Bügeleisen muss man auch an der trockenen Stelle zur Vermeidung des Erscheinens des Rostes bewahren. Solches Bügeleisen benutzen es muss vorsichtig, damit die Kohlen zur Wäsche nicht geraten sind.

    der Farbige Kattun, bügeln die Seide gewöhnlich von der Vorderseite ist gibt ihnen den Glanz. Wenn wollen, dass der Stoff matt ist, sie zu bügeln ist nötig es von der Kehrseite.

    Wenn ist der Stoff aus der künstlichen oder natürlichen Seide viel zu trocken, es ist nötig auf sie nicht Wasser zu sprühen, und es ist ein wenig poderschat sie über die Fähre notwendig.

    bügeln die Natürliche Seide und das Nylon nicht vom sehr heissen Bügeleisen, die künstliche Seide - heisser.

    die Wollenen Stoffe kann man von der Kehrseite und von der Vorderseite immer durch feucht (besser lein-) nekrachmalennoje das Leinen bügeln.

    den Baumwollenen Stoff muss man von der Kehrseite bügeln.

    reinigen die Hosen vor utjuschkoj vom Schmutz und dem Staub sorgfältig. Dann sautjuschiwajut "яѕч№Ёш" bei den Knien: auf das geglättete Grundstück der Hosen legen den nassen Lappen und stellen auf sie das heisse Bügeleisen (es zu verschieben es ist nötig nicht). Utjuschku wiederholen mehrmals, dem Lappen prossochnut nicht gebend. Nach ihm legen die Hosen eben nach der Naht zusammen so, dass die äusserlichen und Schrittnahten übereinstimmten und mit dem starken Druck bügeln von ihrem heissen Bügeleisen durch den nassen Lappen. Wenn sich die Falte schlecht hält, kehren die Hosen auf die linke Seite und ein wenig schmieren die innere Seite der längslaeufigen Falte mit dem Kartoffelkleister der mittleren Zähigkeit ein. Diesen Kleister bereiten so vor: 3 Suppenlöffel des Kartoffelmehls rühren im Glas des kalten Wassers durch und dann gießen ins siedende Wasser (0,5 ein. Die Falte einschmieren es muss von der kleinen Zahl des Kleisters, damit er durch und durch nicht gegangen ist. Bügeln die Hosen von der Vorderseite durch den Lappen nach der ein wenig trocken werdenden Stärke.

    Nach utjuschki hängen die Hosen auf speziell brjukoderschateljach, die die Hosen bei den Manschetten zudrücken. sweschewyglaschennyje die Hosen anzuziehen es ist nötig nicht, man muss ihnen powisset etwas Stunden geben.

    glätten das Jackett und der Mantel vor utjuschkoj so, dass der Kolben und das Bordsegeltuch nicht falteten und bügeln von der Kehrseite vom heissen Bügeleisen, den feuchten Lappen nicht benutzend. Erstens legen proglaschiwajut alle Taschen sie zurück eben. Das Unterteil der Ärmel bügeln durch den befeuchteten Lappen, darauf folgend, dass obtatschka nicht verdeckt wurde. Den ganzen Ärmel befeuchtet, bügeln es bis zu prossuschki, dabei sollen sich auf loktewom die Naht die Falten nicht bilden. Die Schultern bügeln von der Kehrseite auch feucht, ihr Bügeleisen austrocknend. podborta bügeln durch den feuchten Lappen. Den befeuchteten Rücken bügeln vom Bügeleisen bis zum Austrocknen, die Gewebeverlegung nicht benutzend. Letzt proglaschiwajut die Kehrseite des Kragens und der Aufschläge. Für diesen Ärmel ziehen auf die Vorderseite heraus, auf die Kehrseite des Aufschlags legen feucht otparku auf, durch die mit dem verstärkten Druck bis zum Austrocknen bügeln. Das Bügeleisen dabei halten ein wenig auf. Die Kehrseite des Kragens bügeln in solcher Weise.

    bügeln die Gesichtsteile der Kleidung durch den befeuchteten feinen Stoff. Utjuschku beginnen mit den Ärmeln. Die nicht haarigen Materialien bügeln vom Unterteil bis zu projmy, haarig - oben nach unten, nach dem Strich. Vorder und loktewoj die Nahten sorgfältig proglaschiwajut. Nach den Ärmeln bügeln die Schultern, den Rücken, die Vorderhalbpunkte. Von den Letzten bügeln die Aufschläge und der Kragen, Samjatiny glättend und die Winkel der Ränder korrigierend. Bei utjuschke ist es pletschej empfehlenswert, den speziellen Kissen zu benutzen. Nach utjuschki soll die Sache powisset auf den Trägern etwas Stunden solange, bis sie anziehen werden.

    beginnen die Männerhemden , vom Kragen zu bügeln. Die Biegung befeuchten, den Kragen legen zusammen und bügeln von der Seite, die zum Hals angrenzt. Die Ärmel bügeln zuerst von der Kehrseite, dann von der Vorderseite: man muss von der Schulter zu den Manschetten bügeln. Die Manschetten bügeln zuerst ohne Überspitzung, dann befeuchten die Biegung, biegen die Manschette um und bügeln von der Vorderseite. Den Rücken proglaschiwajut von der Kehrseite und der Person, in sredine Falte machend. Dann bügeln den Vorderteil: proglaschiwajut das Unterteil, und dann glätten den Verschluss so, dass ihre Ränder ganz eben lagen, und die Schlingen befanden sich gegen die Knöpfe. Nach glaschenija knöpfen die Knöpfe zu, den Vorderteil des Hemdes wieder glätten ein wenig.


    alle Materialien der Abteilung " die Ernte der Wohnung. Der Abgang für юфхцфющ"