/ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus /ihr Haus

Pobelka

  • Bei jeder Reparatur, ob pobelka der Decke, die Färbung der Wände von der Leimfarbe oder oklejka von den Tapeten, ist es vorläufig prokuporossit die zur Reparatur geplanten Stellen notwendig.

    Für die Bearbeitung muss 35-40 m 2 die Flächen ins hölzerne Geschirr oder den alten Tank drei Eimer des Wassers eingießen und, den Eimer der durchgesiebten Kreide hineinschütten. Dann das Kilogramm kupfern kuporossa, abgesondert im heissen Wasser zu trennen, darauf folgend, dass sich die Kristalle vollständig aufgelöst haben. Abgesondert ist nötig es auch im heissen Wasser 300 g des Tischlerleims und 400 g der Kernseife zu trennen. Die Seife mit dem Leim gemischt und ein wenig olify ergänzt, die Mischung in die Lösung kuporossa einzugießen (eine seifige Lösung in kuporos eingießen es darf nicht, da die Mischung zusammengerollt werden wird). Die bekommene Mischung ist nötig es in den Tank mit dem Wasser und der Kreide umzufüllen, gut vermischt.

    mit dem Bekommenen Bestand muss man 1-2 Male die Decken und die Wände sorgfältig abdecken. Man muss sich erinnern, dass kuporos ätzend ist und beschädigt die Fußböden, die Tür, den Fenster, die Möbel. kuporossom abzudecken es ist am Abend, damit für die Nacht der Wand und die Decke gut prossochli besser.

    Wenn im Laufe der Reparatur muss man den Putz machen, so wird für dieses Ziel die spezielle Lösung. Es bereiten so vor: im entsprechenden Geschirr {den Kasten, den Trog) verwickeln der Kalkbrei und der Sand im Verhältnis 1:2 (1:4 je nach dem Fettgehalt des Kalkes), später ergänzen den kleinen Sand und das Wasser, ununterbrochen vermischend. Den Sand ergänzend, führen die Lösung bis zur normalen Dichte hin. Die Dichte leicht zu bestimmen: in die Lösung ist man notwendig okunut das hölzerne Stäbchen und, anschauen, ob sich auf ihr die Lösung hält oder fließt ab. Die normale Lösung bleibt das Stäbchen in der kleinen Zahl haften, und viel zu dick - ist stark. Auf diese Weise kann man die Qualität und anderer Baulösungen prüfen.

    , den Gips in die kalkige Lösung Einführen muss es ausgehend von 1 Teil des Gipses in 2-3 Teile der kalkigen Lösung. Ins Geschirr mit dem Gips gießen das Wasser, vermischen bis zur Bildung smetanoobrasnoj die Massen. Dann legen diese Masse in die kalkige Lösung um und sorgfältig vermischen.

    die Räume Pobelku kann man nur erzeugen, nachdem der Putz vertrocknen wird. Die Mischung für pobelki prigotowljajetsja so: im heissen Wasser lösen abgesondert das Salz ausgehend von 100 - 150 g auf den Eimer der kalkigen Lösung auf. In 5 - würden der l des Wassers 3 - 4 kg des Kalkbreis durchrühren, gießen dorthin die Lösung des Salzes ein und ergänzen das Wasser in der Absicht, dass 10 l der Lösung erhalten wurden. Wenn sich zu dieser kalkigen Lösung, das gegen den Alkalis standhafte Pigment (die trockene Farbe), zum Beispiel, den Ocker, die Mumie oder surik zu ergänzen, die kalkige Farbe ergeben wird. Es ist nötig zu meinen, dass kalkig pobelka ohne Farbe die gelbliche Schattierung hat, deshalb Für das Erhalten der weißen Farbe muss man zur Lösung ein wenig ultramarina (das Blaumittel) ergänzen.

    Für pobelki die Räume kann man die Mischung und nach solchem Rezept vorbereiten: die Kreide gemahlen - 1 kg, ultramarin - 30 - 35 g, der Tischlerleim trocken - 60 - 80 g, das Wasser - bis zur Arbeitskonsistenz (daneben 3).

    , Bevor die Wände von der Leimfarbe anzustreichen, ist es sie sagruntowat notwendig, d.h. Mit solchem Bestand abzudecken; die Tresse aljumokalijewyj (300 , die Seife wirtschaftlich (200 , 10% Lösung des tierischen Leims (1,5), olifa (25 - 30 ), die Kreide (1,5 - 2,5 kg). Zuerst in 2 l des Wassers lösen die Tresse auf. Wenn es keine Tresse gibt, kann man 100 - 150 g kupfern kuporossa nehmen. Den Leim weichen im kalten Wasser - für 8 ein - 10 Stunden bis zur Vorbereitung der Grundierung, trennen vom kochenden Wasser (100 g des Leims auf 1 l des Wassers) später. Dann gießen die Lösung kuporossa in den heissen Leim ein. Die Seife lösen abgesondert im heissen Wasser auf. In diese Lösung, ununterbrochen rührend, gießen die angegebene Portion olify ein. Die bekommene Emulsion gießen in die Mischung kuporossa und des Leims aus. Danach ergänzen die Kreide und alle trennen zu Wasser bis zum Erhalten die 10 l der Mischung. Erzeugen die Grundierung, die Risse, die Ungleichmäßigkeit abwischend, und geben den Wänden gut prossochnut im Laufe von den Tagen. Wenn die Risse groß, sie vom speziellen Kitt abwischen, den so machen: verwickeln 1 kg des Gipses um 2,5 kg der durchgesiebten Kreide, die bekommene Mischung überfluten 10 mit% klejewym von der Lösung bis zum Erhalten pastoobrasnoj die Massen.

    Jetzt die Wände kann man bleichen. Wenn Sie sie anstreichen wollen, muss man die Farbe vorbereiten.

    Bestimmt koler bekommen mittels der Vermischung einiger Hauptfarben:

    • die Weiße - mischen bleichte und ein wenig ultramarina oder des Berliner Lasurblaus; hell-grau - bleichte und ein wenig Rußes; je grösser die Ruße, desto temneje der graue Ton;

    • samtig-schwarz - den Ruß mit der kleinen Zahl des Berliner Lasurblaus;

    • rosa - bleichte mit karminom, dem roten Lack oder anderer roter Farbe;

    • blau - bleichte mit ultramarinom oder bleichte mit dem Berliner Lasurblau;

    • zart-grün (salatfarben) - bleichte, gelb Kronen und das Berliner Lasurblau; ihre Zahl kombinierend, kann man vielfältigst grün des Tones bekommen;

    • dunkelgrün - 3 Teile bleichte und 1 Teil Pariser

    • des Krauts;

    • oliven- - den Ruß und den gelbe Ocker;

    • violett - bleichte, ultramarin und kinowar;

    • hellgelb - bleichte auch gelb Kronen.

    , die Farben anzurühren ist nötig es nicht in der trockenen Art, und zerrieben oder getrennt.

    , weiter >>

    zu lesen

    alle Materialien der Abteilung " die Reparatur ътрЁ=шЁ№"